Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtmarketing

Karlsruher Winterhighlight noch bis Ende Januar

Stadtwerke Eiszeit und Karl-Friedrich-Bar noch weite­re ­fünf Wochen geöffnet

Die Weihnachts­märkte schließen, doch das Karls­ru­her W­in­ter­ver­gnü­gen geht auch über die Feiertage und den Jah­res­wech­sel hinaus weiter: Bis zum 28. Januar öffnet die Stadt­werke Eiszeit täglich ihre Pforten. Noch fünf weite­re Wo­chen lädt die größte Open-Air-Eisbahn Süddeutsch­lands zum Schlitt­schuh­lau­fen ein, und auch das kulina­ri­sche Angebot rund um die Eisbahn in der Karl-Friedrich-Bar sowie den Verzehr­hüt­ten bleibt bis zum Ende der Eislauf­sai­son bestehen.

Bereits jetzt kann die Stadtwerke Eiszeit einen guten ­Sai­son­start und hohe Besucher­zah­len verkünden: Trotz des ta­ge­weise sehr schlechten Wetters kamen an den ersten 24 Öff­nungs­ta­gen 24.149 Menschen zum Schlitt­schuh­lau­fen auf die ver­grö­ßerte und um einen Rundweg verlän­gerte Eisbahn vor dem Karls­ru­her Schloss. Das sind 4.274 mehr als im Vorjah­res­zeit­raum - das entspricht einem Zuwachs von rund 22% Prozent. Es deutet ­sich jetzt schon an, dass die Rekord­marke von über 60.000 Läu­fe­rin­nen und Läufern aus dem vergan­ge­nen Jahr übertrof­fen wer­den kann.

Das große Rahmen­pro­gramm der Stadtwerke Eiszeit hält neben den re­gel­mä­ßi­gen Events wie dem Eislauf­wett­be­werb zum Wochen­start am Montag, den Eiszeit Beat Nights am Donnerstag, Eisstock­schie­ßen und den längst ausge­buch­ten Eislauf­kur­sen auch im Januar noch ei­nige Highlights bereit: Am 18. Januar kämpfen die Teams beim 6. Karlsruher Eisstock­tur­nier mit Geschick, Präzision und Team­geist um den Sieg, und zum Finale findet am 27. Januar von 19 bis 22 Uhr die große Abschluss­party mit vielen Überra­schun­gen ­statt.

Öffnungs­zei­ten Stadtwerke Eiszeit:
Sonntags bis donners­tags von 10 bis 21 Uhr
Freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr
Für Schul­klas­sen montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr
Sonder­öff­nungs­zei­ten:
Heiligabend und Silvester von 10 bis 15 Uhr
Neujahr von 14 bis 21 Uhr

Weitere Infor­ma­tio­nen zur Stadtwerke Eiszeit gibt es unter www.stadtwerke-eiszeit.de. Dort können auch ganz bequem Eisstock­bah­nen gebucht werden. Reser­vie­run­gen der Karl-Friedrich-Bar werden per Mail an karl-friedrich-bar@stadt­werke-eiszeit.de oder direkt vor Ort angenommen.