Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtfinanzen

Bürgerforum

Kurz­be­richt. Vertief­tere Infor­ma­tio­nen in der Stadt­zei­tung vom 28. Oktober 2016.

Trans­pa­renz gewünscht
Resonanz auf Bürger­fo­rum zum Haushal­t ­über­schau­bar

Erstmals veran­stal­tete die Stadt am 20. Oktober im Südwerk ein Bür­ger­fo­rum zum Haushalt, um Inter­es­sier­ten das komple­xe ­städ­ti­sche Finanz­ge­sche­hen und damit den 1,370 Milli­ar­den schwe­ren Haushalts­plan zu erklären und trans­pa­rent zu machen. Leider blieb die Resonanz überschau­bar. Die wenigen Bürge­rin­nen und Bürger, die gekommen waren, hatten jedoch, fasste O­ber­bür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup zusammen, "großes Inter­es­se an einem trans­pa­ren­ten Haushalt, was zu inten­si­ven Ein­zel­ge­sprä­chen führte". Vor allem wollten die Menschen wissen, wie Großpro­jekte laufen und warum es oft so teuer wird.

Der Gemein­de­rat berät den nächsten Doppel­haus­halt am 15. Und 16. November.